Běleč Mikroregion

Willkommen bei Mikroregion Běleč


Wasserburg Švihov

Beim Reisen durch das malerische Pošumaví können wir nicht die Wasserburg Švihov verfehlen, ein nationales Kulturdenkmal, die als ein Zeuge die  alten Geheimnisse der vergangenen Jahrhunderte  bewacht. Die monumentale Burg mit einem durchdachten Befestigungssystem, die in seiner Zeit uneinnehmbar war, wurde um die Jahrhundertwende vom 15. zum 16. Jahrhundert erbaut. Dies geschah mit der Unterstützung des großen Baumeisters Benedikt Rejt und ist eine der letzten Wasserburgen in der Tschechischen Republik. Die Burg wurde auf einer künstlichen Insel errichtet, dessen Umgebung beim Angriff des Feindes aus den nahegelegenen Teichen überflutet werden konnte. Sein Gründer war der „Půta Švihovský“ aus  Rýzmberk, einer der mächtigsten und reichsten Männer des Königreiches. Es wird jedoch erzählt, dass er ein sehr grausamer Herrscher war und wegen seiner bösen Taten nahm ihn  der Teufel selbst mit in die Hölle. Bis heute blieb ein Loch in der Decke, das noch niemand zumauern konnte. Das Geschlecht der Švihovský aus Rýzmberk war sehr mächtig, aber  hat sich leider durch den Bau ihrer Burgen so verschuldet, dass man die Burg  Švihov verkaufen musste. Das Geschlecht der Kavka von Říčany, das die Burg Švihov kaufte, musste diese auch wegen Schulden, die sie hatte, fünfzig Jahre später wieder verkaufen. Weitere Besitzer waren die Czernins aus Chudenice, die die Burg  fast 400 Jahren im Familienbesitz hatten. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde die Burg von den sogenannnten  Abrissdekreten betroffen,  mit  denen der Kaiser den Abriss von Festungen befahl, in denen sich der  Feind  oder der widerständische Adel verschanzen konnte. Glücklicherweise gelang es, die Burg zu retten aber allmählich änderte sich ihre Funktion zum Wirtschaftsgebäude

 

Bei der Besichtigung der Burg stellen Sie fest, wie der Adel in der Renaissance lebte, sehen Sie die schönen antiken Möbel und  erfahren Sie auch, wie der grausame Půta Švihovský, der immer noch in den Burgkorridoren herumgeistert, befreit werden kann. Und wenn Sie keine Angst haben, können Sie die Wasserburg Švihov auch in der Nacht besuchen - jedes Jahr im August werden hier Nachtbesichtigungen, ergänzt mit einer Geschichte aus der Vergangenheit, durchgeführt. Wer weiß, vielleicht treffen gerade Sie den herumirrenden Herrn Půta!

 

In den Sommermonaten findet auf der Burg ein reiches kulturelles Programm für Kinder und Erwachsene statt. Zu den traditionellen Veranstaltungen gehören die Eroberung der Burg Švihov, das Musikfestival „Tschechische Burgen“, Nachtbesichtigungen, die Schweden auf Švihov, Theaterfestivals, Konzerte und vieles andere mehr. Weitere Informationen über die Wasserburg Švihov sowie ihre Geschichte und zu kulturellen Veranstaltungen erfahren sie auf der Webseite www.hradsvihov.cz.

 

Tipps für Ausflüge

img
Aussichtsturm Bolfánek
Dominantou Chudenicka viditelnou z daleka je ...
img
Schloss Červené Poříčí
První písemná zpráva o Poříčí se ...
img
Amerikanische Garten
Das Arboretum des Amerikanischen Gartens befindet ...

Weitere Tipps für Ausflüge

Karte von Mikroregion

Veranstaltungskalender

zpět Januar 2018vpřed
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031

Events von Mikroregion


BĚLEČ MIKROREGION

Home

Mikroregion

Kontakt

KONTAKT

Informační centrum

Náměstí Dr. E. Beneše 38

340 12 Švihov

Tel: +420 376 393 244

E-mail: infosvihov@klatovsko.cz

NEWS ZUR E-MAIL

Über die neuesten Aktivitäten informiert werden

© Běleč mikroregion
EU
Zanechat komentář